Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeines, Datenschutz:

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und Leistungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits. Es gilt jeweils der oben genannte aktuelle Stand der AGB.

Die uns zur Verfügung gestellten Vorlagen werden ausschließlich für den im erteilten Auftrag definierten Zweck verwendet.

Gemäß §28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam,daß im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß §33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden.

Eine Weitergabe der Vorlagen oder persönlichen Daten des Auftraggebers an Dritte wird ausgeschlossen, außer der Auftraggeber erteilt uns hierfür die schriftliche Erlaubnis.

Urheberrecht:

Der Auftraggeber erklärt mit der Erteilung des Auftrages, daß das uns vorgelegte Material sein Eigentum und nicht mit Rechten Dritter belastet ist.

Bei urheberrechtlichen Streitigkeiten bezüglich der Inhalte des erteilten Auftrages trägt der Auftraggeber die alleinige Verantwortung.

Versand:

Der Versand von Bild- und Tonmaterial erfolgt grundsätzlich, wenn nichts anderes vom Auftraggeber gewünscht, als versichertes Paket. (Pakete sind bis 500 Euro durch die Deutsche Post AG versichert.)Bei Filmstreifen und Datenträger kann auf Wunsch und Risiko des Kunden der Versand auch im Brief für € 1,44 erfolgen. Für auf dem Postweg verloren gegangene oder beschädigte Briefe/Päckchen/Pakete übernehmen wir keinerlei Haftung und erstatten auch nicht den Materialwert! Der Ablauf der Rücksendung ist folgender: Wir schicken Ihnen die CD/DVD mit den gescannten Bildern und beigelegter Rechnung. Nach Begleichung der Rechnung erhalten Sie die Originalbilder zurück und wir löschen die Scans von unserer Festplatte.

Lieferzeit:

Die Bearbeitungszeit bei Digitalisierungsaufträgen beträgt in der Regel zwischen 3 und 10 Werktagen. Eine absehbare Überschreitung dieses Zeitraumes wird dem Auftraggeber mitgeteilt. Bei größeren Projekten sind die voraussichtlichen Bearbeitungszeiten gesondert abzusprechen.

Reklamationen:

Reklamationen sind binnen 5 Tagen nach Eingang der Lieferung mit genauer Mängelbeschreibung bei uns anzumelden. Nach Ablauf dieser Frist eingehende Reklamationen können nicht berücksichtigt werden.

Falls Sie Qualitätsmängel feststellen, die nicht bereits auf die Vorlage zurückzuführen sind, bessern wir selbstverständlich kulant, schnell und unbürokratisch unseren Fehler aus oder Sie erhalten Ihr Geld zurück.

Erstellte CD/DVD-Archive sind von der Rückgabe ausgeschlossen, es sei denn, es liegt ein Produktionsfehler vor, den die BWB GmbH zu vertreten hat.

Preise:

Grundlage für die Berechnung unserer Leistungen ist die zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültige Preisliste.

Der Mindestauftragswert beträgt 10 Euro. In den Preisen ist die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19% enthalten.

Stand vom 20.10.2004

Zahlung:

Sofern nichts anders vereinbart, sind Rechnungen ohne Abzug sofort zur Zahlung fällig. Auch ohne Mahnung kommt der Kunde in Verzug, wenn er nicht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung zahlt.

Bei Frei-Haus-Lieferung wird ausschließlich Barzahlung akzeptiert.

Schlußbestimmungen, Gerichtsstand:

Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein,so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden durch solche wirksamen Regelungen ersetzt, die den angestrebten wirtschaftlichen Zweck weitgehend erreichen.

Gerichtstand ist der Sitz der BWB GmbH, Chemnitz.

Haftung:

Die zu digitalisierenden Vorlagen werden mit größter Sorgfalt behandelt. Für Schäden an den Vorlagen wird bis zur Höhe der Wiederbeschaffung des Rohmaterials gehaftet.

AGB
BuiltWithNOF